Forsche(nde) Wadln
Salzburg Research beim AMREF Marathon in Salzburg
30. April 2006

Forsche(nde) Wadln
Gemeinsamer Zieleinlauf der 12-Wadln-Staffel "Salzburg Research 2"
v.l. Andrea, (Schlussläufer) Christian, Felix, Renate, Thomas (nicht im Bild: Andi)
Zur Bildergalerie

Wochenlang hatten wir uns auf den Marathon-Tag vorbereitet und die forschen(den) Wadln gestählt: Nur wenige Trainings mussten wegen Schürlregens abgesagt werden. Schließlich kam der Morgen des 30. April: Eine dünne Schicht Neuschnee lag im Garten - Haube, Handschuhe und heißer Tee waren angesagt! Und dann wurde es doch ein herrlicher Tag mit viel Sonne während des Marathons. Start war um 9 Uhr bei noch eher frischen Temperaturen am Residenzplatz: Salzburg Research schickte diesmal, bestens betreut von Waltraut, zwei Mannschaften, insgesamt 16 forsche(nde) Wadln, auf die landschaftlich sehr schöne Strecke (Residenzplatz, Hellbrunn, Morzg, Maxglan, Mülln, Mirabell): "Salzburg Research 1", eine 6-er Staffel mit Thomas, Renate, Felix, Andi, Andrea und Christian, und "Salzburg Research 2" mit Karl und Georg. Wir konnten zwar nicht in die Entscheidung eingreifen, hatten aber ein schönes Lauf- und Mannschaftserlebnis. Bei der Nachbesprechung diskutierten wir angeregt die Renntaktik in der Humboldt-Stubn. Die 4-wadlige "Salzburg Research 2" (Nr. 396) setzte sich übrigens mit einer Zeit von 3:30h knapp gegenüber der 12-Wadl-Staffel (Nr. 798) durch, die das Ziel nach 3:41h erreichte.
Diese Bildergalerie zeigt ein paar Eindrücke, von der Ausgabe der Dressen über die dynamischen Wechsel (Leopoldskron, Maxglan, Alter Markt), bis zum gemeinsamen Zieleinlauf und zum Gruppenfoto danach.

© Georg Güntner, Mai 2006